In Lochau gab es eine Vielzahl an Kindereinrichtungen. Noch in Betrieb ist unser Kindergarten am Sportplatz.

Die Schule in Lochau

Die Lochauer Schule befand sich im Laufe der Jahre an zwei Standorten - dem heutigen Bürgerbüro in der Mittelstraße und an der Hauptstraße, Ecke Gartenstraße. Weitere dazu befindet sich im Auszug der neuen Chronik.

Download
Chronik der Schule
Auszug aus der Neufassung der unveröffentlichten Chronik der Gemeinde Lochau aus dem Jahr 2021
Schule Lochau.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Der Kindergarten in Lochau

Der Lochauer Kindergarten befand sich nachweislich an mehreren Standorten. Laut Lochauer Chronik wurde der erste Kindergarten 1943 gegründet. Später wird als Standort nur von einer Baracke des Reichsarbeitsdienstes (RAD) gesprochen - welche es jedoch auf dem Sportplatz und im Waldweg gab.

  • 1943 waren alle kriegstauglichen Männer aus Lochau im Kriegseinsatz. Die Frauen versuchten in den Industriebetrieben und auf den Feldern die Männer, so gut es ging, zu ersetzen. Auch die Schulkinder wurden als Erntehelfer auf den Feldern mit eingesetzt. Um auch den Frauen, die noch kleinere Kinder zu betreuen hatten, die Arbeit zu ermöglichen, wurde 1943 der Kindergarten gegründet. Untergebracht war der Kindergarten auf dem Rosenthalschen Grundstück. Betreut wurden Kinder im Alter von 3 bis 8 Jahren. 
  • 1947 wurde der Kindergarten wiedereröffnet (vermutlich in der Baracke des RAD, Waldweg oder Sportplatz?). Der Gemeinderatsvorsitzende, Herr Paul Ackermann appellierte an alle Einwohner, die Einrichtungsgegenstände des alten Kindergartens an sich genommen hatten, diese wieder zurückzugeben. Im Frühjahr 1947 besuchten 45 Kinder den Kindergarten. Die Eltern bezahlten pro Tag 15 Pfennige für die Betreuung ihrer Jüngsten. Ab dem 3. Kind in der Familie und für Wohlfahrtsempfänger war die Betreuung im Kindergarten kostenlos. Die eingesetzte Kindergärtnerin wurde durch das Land bezahlt. Für jede weitere Hilfskraft musste ein Monatslohn von 60 Reichsmark aufgewendet werden.
  • 1947 wurde der Kindergartenbetrieb durch die Gemeinde weiterhin gesichert. Leiterin des Kindergartens war Frau Körnig. Die Beheizung des Kindergartens konnte auch über die Wintermonate gesichert werden.
  • 1948 wurde im Gemeinderat beschlossen, den alten Kindergarten (vermutlich Rosenthalsches Grundstück) zu Wohnraum umzubauen. 
  • 1973 wurden in den Kindereinrichtungen (Kinderkrippe und Kindergarten) 52 Kinder von Frau Inge Lindner und Frau Doris Herberg betreut.
  • 1974 beschloss die Gemeindevertretung Lochau die völlige Rekonstruktion der Kindereinrichtung am Sportplatz. Dieser Umbau begann im Jahre 1975. Viele Dorfbewohner halfen in freiwilligen Arbeitseinsätzen mit beim Neuaufbau der Kindereinrichtung, welche sich bis dahin noch immer in den alten Baracken des RAD (Sportplatz oder Waldweg?) befanden. 
  • 1980 wurden im Kindergarten wurden 52 Kinder betreut. Der Kindergarten hatte 6 Räume und gute sanitäre Anlagen.
  • 2000 gründete sich mit der Sektion Volleyball der neue Gesundheitssportverein Lochau 2000 e.V., welcher bereits ein Jahr später sein neues Domizil am Sportplatz beziehen konnte. Dafür wurde ein Teil des Kindergartens abgerissen, welcher die neuen Sporträume aber als Ausgleich mitnutzen konnte. Im neuen Sportzentrum befindet sich auch ein Fitnessstudio.

Schulkinder in Lochau

 

WirSindLochau.de 

Die Seite WirSindLochau.de ist kein offizieller Internetauftritt der Gemeinde Schkopau. Wir verfolgen keine finanziellen Interessen, sondern wollen lediglich allen Interessierten unseren Ort näher bringen. Sollten Sie urheberrechtliche Einwände hinsichtlich unserer Texte und Bilder haben, teilen Sie uns dies bitte umgehend mit.