Im Jahr 2012 feierte Lochau seinen 850. Geburtstag seiner nachweislich ersten urkundlichen Benennung. Für die Gestaltung der Feierlichkeiten, wurde bereits im Jahr 2010 ein Festkomitee gegründet. In in einer gemeinsamen Sitzungen wurde durch die örtlichen Vereine folgendes Festkomitee gebildet:

 

Frau Karin Franke, Herr Eduard Hergeth, Mathias Wild, Herr Ehrhardt Schräpler (Vorsitzender)

 

Die Zielstellung bis zum Jubiläum war klar: Die Vorbereitungen zum Inhalt und Ablauf müssen strukturiert werden um die Festlichkeiten für alle zu einem bleibenden Erlebnis zu machen. Zudem sollten die Bürger und auch die Vereine in die Durchführung mit einbezogen werden. Nur wenn alle an einem Strang ziehen, wird es ein gelungenes Fest werden. Aber es gab sogar noch mehr zu feiern. Denn 2012 standen auch die Jubiläen der Freiwilligen Feuerwehr Lochau (90 Jahre) und des Lochauer Frauenchors (20 Jahre) an. Auch der Hofetanz sollte als wiederkehrende Festlichkeit natürlich mit einbezogen werden.

 

Das große Fest, die Hauptveranstaltung der 850 Jahr Feier in Lochau, wurde am 14.07.2012 zusammen mit dem Lochauer Hofetanz gefeiert. Leider konnte ein großer Umzug wie zur 825 Jahr Feier nicht wiederholt werden,  da eine solche Masse an Kostümen nicht mehr kostenlos zur Verfügung gestellt werden konnte. Dennoch wollte man auf den historischen Bezug natürlich nicht vollständig verzichten. Dazu wurde eine Hochzeit aus dem 19. Jahrhundert in der nahezu voll besetzten Lochauer St. Annen Kirche gefeiert. Diese hatte der Förderverein der Lochauer St. Annen Kirche liebevoll geschmückt. Die Braut war zu diesem Anlass in ein wunderschönes Kleid, der Bräutigam einen goldfarbenen Gehrock gehüllt. Zahlreiche Einwohner, oder auch solche die es einmal waren, wohnten dem Ereignis bei. Unter anderem kamen auch der Bürgermeister der Gemeinde Schkopau, Herr Andrej Haufe (CDU) und der Lochauer Ortsbürgermeister Ehrhardt Schräpler. Die Frischvermählten, Nancy und Mathias Wild, hatten bereits im Jahr 2011 in Merseburg geheiratet. Die kirchliche Segnung zu Empfangen war jedoch für beide ein lang ersehnter Wunsch, der an diesem besonderen Tag durch Pfarrer Siegfried Lemke in Erfüllung ging.

 

 

WirSindLochau.de 

Die Seite WirSindLochau.de ist kein offizieller Internetauftritt der Gemeinde Schkopau oder des Ortsteils Lochau. Es handelt sich um ein Fanprojekt der beiden Entwickler. Wir verfolgen keine finanziellen Interessen, sondern wollen lediglich allen Interessierten unseren Ort näher bringen. Sollten Sie urheberrechtliche Einwände hinsichtlich unserer Texte und Bilder haben, teilen Sie uns dies bitte umgehend mit.