Wo liegt Lochau?

Lochau ist östlich von Halle gelegen und war bisher der südlichste Zipfel des Saalkreises. Seit dem 01.08.2004 gehört Lochau (und somit auch Wesenitz) der Einheitsgemeinde "Schkopau" an und wurde in den Landkreis "Merseburg-Querfurt" zugeordnet. Die bisherige Zuständigkeit der "VG Kabelsketal". Die Verwaltung ist nun direkt in Schkopau angesiedelt. Seit der Zusammenlegung des Saalkreis und des Kreises Merseburg-Querfurt, liegt Lochau im Saalekreis.

 

Der Ort selbst, ist durch den schönen alten Dorfkern geprägt. Der Ortsteil Wesenitz wurde im Jahre 1938 nach Lochau eingemeindet . Südlich von Lochau gibt es einen großen See der durch die frühere Braukohleförderung entstanden ist. Die "Weiße Elster" fließt ebenfalls an Lochau vorbei. In den 60/70 Jahren wurde der Flusslauf entscheidend verändert, und ein Großteil der "Atmosphäre" von Lochau zerstört. Die "Weiße Elster" wurde in ein großes betoniertes Flussbett verlegt, begrenzt durch einen Damm auf beiden Seiten. Die natürlichen Auenlandschaft ging damit verloren. Näheres kann man unter dem Menüpunkt "Die weiße Elster" nachlesen.

Einen See gab es ebenfalls früher einmal direkt im Ort. Dieser lag genau zwischen den beiden Gemeinden Lochau und Wesenitz, ist aber schon seit langer Zeit ausgetrocknet. An den ehemaligen Ufern des See liegt nun ein kleines Neubaugebiet mit Mehrfamilien Häusern. Der ausgetrocknete See wurde erst vor wenigen Jahren zum Park, mit Hilfe von EU Fördergeldern, ausgebaut.

Einen Gutshof gibt es ebenfalls in Lochau. Auf diesem ist ein Unternehmen aus der Region angesiedelt, welches das Gut langsam aber sicher wieder herrichtet.

 

Ebenfalls existiert ein "Kriegerdenkmal", sowie in Wesenitz eine alte Mühle die sich jedoch in einem trostlosen Zustand befindet. Früher (vor 1950, genaue Jahreszahl des Abriss ist mir leider nicht bekannt) gab es noch eine kleinere Wassermühle welche direkt neben dem größeren noch erhaltenen Mühlengebäude angesiedelt war. Diese wurde jedoch im Laufe der DDR Diktatur irgendwann und übrig blieb nur das große Mühlengebäude und einige neu errichtete Bungalows, welche nach 1990 wieder abgerissen wurden. Die Mühle steht heute unter Denkmalschutz, rutscht jedoch Richtung altem Flussbett immer weiter ab. Niemand weis wie lange sie noch in diesem Zustand stehen wird.

 

WirSindLochau.de 

Die Seite WirSindLochau.de ist kein offizieller Internetauftritt der Gemeinde Schkopau oder des Ortsteils Lochau. Es handelt sich um ein Fanprojekt der beiden Entwickler. Wir verfolgen keine finanziellen Interessen, sondern wollen lediglich allen Interessierten unseren Ort näher bringen. Sollten Sie urheberrechtliche Einwände hinsichtlich unserer Texte und Bilder haben, teilen Sie uns dies bitte umgehend mit.